Miniblog: Schwitzen kalte Füsse oder werden…

​...Schweissfüsse kalt?

More...

​Es wirkt wie ein Widerspruch, ist jedoch keiner.

​Kälteempfinden und Sch​weiss schliessen sich gegenseitig nicht aus.

Hormonumstellungen aber auch psychische Erkrankungen können mit vermehrtem Schwitzen und gleichzeitig schlechterer Durchblutung einhergehen.

Sind die Füsse feucht, kühlen sie durch die Verdunstungskälte schneller aus. Das Gefühl des Schwitzens kann jedoch weiterhin bestehen bleiben.

WICHTIG: Bei chronischen Schweissfüssen handelt es sich um eine Erkrankung, die medizinisch behandelt werden muss.

Meist genügt es jedoch, auf qualitativ hochwertiges Schuh- und Sockenmaterial zu achten.

Männer mit kalten Füssen aufgepasst: Die sommerlichen Turnschuhe sind eben nicht für den Winter geeignet. Um Kälte und Nässe zu trotzen, braucht es festes Schuhwerk. Sowohl das Aussenmaterial als auch ein warmes Innenfutter ist dabei entscheidend.

Zusätzlich sollte der Schuh über eine wasserfeste Membran verfügen, um deine Füsse gar nicht erst feucht werden zu lassen.

Nicht minder von Bedeutung sind deine Socken oder Strümpfe, die du trägst. Setze auf Qualität statt auf Quantität. Statt mehr Socken anzuziehen, besser ein Paar, das wirklich wärmt und gleichzeitig atmungsaktiv ist, um das Schwitzen zu vermeiden.

Zur Erinnerung: Schwitzen erzeugt Kälte durch den Verdunstungsprozess​, d.h. ​in Innenräumen nach Möglichkeit die Schuhe ausziehen und bequeme ​Schuhe anziehen. Falls das geht!

Spezielle atmungsaktive Sportsocken sind für den Wintersport eine gute Wahl. Ansonsten je nach Geschmack, die sportliche oder die Wollvariante wählen.

Bei selbst gestrickten Wollsocken sammelt sich die warme Luft zwischen den gestrickten Maschen und dient als Isolierschicht für den Fuss. Zusätzlich sorgen Einlegesohlen aus Lammfell oder spezielle Thermo-Sohlen für warme Füsse. 

Schwitzen ist ein ganz normaler und natürlicher Vorgang sorgt f​ür die Regulierung des Wärmehaushaltes. Das gilt auch f​ür deine F​üsse. 

Wenn es ihnen zu warm ist, beginnen sie zu schwitzen und kühlen dadurch die Haut ab. 

Als Folge bekommst du feuchte Socken und schon kommen Eisfüsse angeschlichen.

​Daher​! Unbedingt das Schwitzen vermeiden.

Probiere selbst, wie viel Wärme deine Füsse brauchen, ohne ins Schwitzen zu kommen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>